Infrarotthermografie 2017-05-05T16:47:49+00:00

Infrarot – Thermografie

Messfotografie zur Erkennung von überlasteter Elektrik und Maschinen, Wärmeverlust an Gebäuden und Geräten usw.

Dies sind nur einige Beispiele der vielen Möglichkeiten, die diese neue Technik bietet.

Die Thermografie (auch Thermographie) ist ein Verfahren, das Temperaturverteilungen sichtbar macht. Genaugenommen ist die Infrarot-Thermografie eine kontaktlose Technik, die die für das menschliche Auge unsichtbare Wärmestrahlung (Infrarotlicht) eines Objektes oder Körpers mit Hilfe von Spezialkameras sichtbar macht.

Haben Sie sich schon einmal überlegt wie teuer ein 1-stündiger Ausfall Ihrer Elektroanlage, Ihrer Maschinen oder Teile davon ist. Durch eine regelmäßige Überprüfung Ihrer Anlagen und Maschinen mit einer Wärmebildkamera, im Zuge vorbeugender Instandhaltung, können solche Ausfälle weitgehend verhindert werden. Sofern Sie über Maschinen verfügen bei denen eine regelmässige Überprüfung Zeit und Geld sparen kann unterbreiten wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Außerdem empfehlen einige Gebäudevesicherer im Rahmen des vorbeugenden
Brandschutzes eine jährliche Überprüfung aller Elektroanlagen mittels Thermografie.

Beispiel Wärmeverlust an Gebäuden: